LSC 2013/002 Antiker Wilmking Tresor zurück zur Übersicht

   

Dieser außergewöhnliche Tresor stammt aus der „Privilegierten Morsey´schen Apotheke“ in Rheda-Wiedenbrück. Der Verkaufsraum der Apotheke wurde um ca. 1870 im Stil der Neorenaissance neu gestaltet und im Zuge dieser Modernisierung wurde auch der Tresor aufgestellt. Hergestellt wurde der Tresor von Wilmking in Gütersloh.

Die große Besonderheit dieses Tresors zeigt sich in dem geheimen Verriegelungsmechanismus, der dreier Einstellungen bedarf. Durch Drehen zweier Rosetten springt eine der Rosetten des Querriegels hervor, schwingt nach unten und gibt das verborgene Schlüsselloch frei. Dieses ist jedoch zusätzlich von Innen verriegelt. Zur Entriegelung ist eine Buchstabenkombination einzustellen und durch betätigen zweier weiterer Rosetten der Riegel zu öffnen. Nun kann der Bramahschlüssel eingesteckt werden und die Türriegel mit zwei Schlüsseldrehungen geöffnet werden. Eine weitere Drehung zieht die Tagesfalle zurück. Die Tür öffnet sich.

Preis: Auf Anfrage

Höhe 147 cm
Breite 59 cm
Tiefe 60 cm
Gewicht ca. 450 kg